Alle Beiträge von Sascha Kaufmann

Statistik Jahr 2010

So heute fassen wir mal das Gründungsjahr für Randompeople.de zusammen 😉

 

Und da wir sonst immer nur Text haben (und auch in Zukunft Text haben werden), heute mal mit ein paar schnieken Bildern 😉 Die sich natürlich wieder durch das anklicken vergrößern lassen 😉

 

Übersicht:

screenshot.02-01-2011 17.00.29

 

 

 

 

 

image

Länder (Top 10):

image

Besuche aus Deutschland (Top 10):

image

image

Verwendete Browser (Top 10):

image

Verwendete Betriebssysteme (Top 10):

image

Auf uns verweisende Websites (Top 10):

screenshot.02-01-2011 17.05.16

Top Suchbegriffe bei Google (Top10)

image

Beliebteste Seitenaufrufe

image

 

Na dann auf eine weitere erfolgreiche Zukunft 😉

Statistik Dezember 2010

So dann mal die Statisk für Dezember 2010

Übersicht:
Besuche: 287Stück
durchschnittliche Anzahl an verschieden Seitenaufrufen je Besuch: 3,43 Seiten/Besuch
Seitenaufrufe: 984Aufrufe
Die meisten Besuche waren am: 25.12.2010 31 Stück

Länder (Top 10):
Deutschland: 273
Schweiz: 5
Unbekannt: 2
Russland: 2
Spanien: 1
Indien: 1
Österreich: 1
Brasilien: 1
Lichtenstein: 1

Besuche aus Deutschland (Top 10):
Bendorf: 99
Köln: 33
Neuwied: 22
Vallendar: 10
Hohr-Grenzhausen: 7
Diez: 6
Berlin: 6
Düsseldorf: 5
Frankfurt am Main: 5
München: 5

Verwendete Browser (Top 10):
Firefox: 166 (57,84%)
Chrome: 84 (29,27%)
Internet Explorer: 18 (6,27%)
Safari: 11 (3,83%)
Opera: 4 (1,39%)
Mozilla Compatible Agent: 2 (0,70%)
BlackBerry8520: 1 (0,35%)
Opera mini: 1 (0,35%)

Verwendete Betirebssysteme (Top 10):
Windows: 265(92,33%)
Macintosh: 9 (3,14%)
Android: 4 (1,39%)
iPad: 2 (0,70%)
iPhone: 2 (0,70%)
iPod: 2 (0,70%)
BlackBerry: 1 (0,35%)

Auf uns verweisende Websites (Top 10):
wer-kennt-wen.de: 28
gronkh.de : 26
t-online.de : 19
google.de : 13
bloggerei.de : 7
istani.kilu.de : 6
facebook.com : 5
google.com : 4
bohncore.de : 3
bloggeramt.de : 2

Top Suchbegriffe bei Google (Top10)
randompeopöe-de : 20
hbfi goes cube : 10
randompeople.de: 9
zombies of destruction: 4
android launcher: 2
armageddon mit sahne: 2
crying wölf: 2
randompoeple.dde: 2
android launcher wechseln: 1
clanzombies of: 1

Beliebteste Artikel (Top10)
Minecraft & Gronkh: 33
Terabyte: HBFI goes Cube: 22
Linkliste 4: 7
Randompeople sagt Danke: 21
Zombies of Destruction – Neue Homepage: 17
Android: verschiedene Launcher: 14
Dritte Wahl – Live in Siegen: 10
Blogparade: Musik des Jahres 2010: 6
zum neuen JMStV: 5
Android: Barcode Scanner: 4

Minecraft & Gronkh

Ja ich weiß eigentlich wollte ich das eigene Theme weiter machen, aber ich habe in den letzten Tagen gefühlte 2 Millionen YouTube Videos zu Minecraft angesehen. Also schreiben wir mal kurz darüber…

Dafür möchte ich gerne den Fanmade Trailer hier rein stellen, da ich den total episch finde… Dieser Trailer wurde von Gronkh übersetzt, aber zu dem kommen wir später…

Was am Ende raus kommt, aber anfangs schon leicht angedeutet wird, wir sind nicht allein… Zumindest wenn man auf easy, normal oder hard spielt erscheinen in Dunkelen Gebieten Monster… Deswegen sollte wir eine Zuflucht haben. Und jetzt noch ganz salopp was man in den Spiel so machen kann:

Rohstoffe abfarmen und mit diesen Rohstoffen etwas erstellen. Für einige wird das sicherlich nicht so spannende sein, dann kommen halt je nach den noch ein wenig Monster hinzu… Meinen guten Kumpel Rene gefällt das zwar immer noch nicht, weil der sich immer gerne mit anderen messen möchte, aber naja ich finde das total genial Sachen aufzubauen… Besonders wenn man in YouTube mal schaut was man mit dem Minenkarren und den RedStone Leitungen alles so machen kann.. Schön… Die Grafik ist zwar nicht die beste, aber das interessiert Spieler wie mich eigentlich auch weniger, aber die verwöhnten Leute von heute denen ein gutes Gameplay halt nicht so wichtig ist wie möglichst spektakuläre Menschen zu töten, mögen dies halt nicht…

Minecraft befindet sich momentan in Beta Stadion aber dennoch relativ stabil (zumindest bei mir bisher). Zu finden unter http://minecraft.net! Besorgt es euch am besten möglichst bald, solange es noch in der Beta ist, ist es billiger… Alpha haben wir ja leider verpasst…

So ich wollte ja noch zusätzlich über Gronkh schreiben, das hab ich ja angekündigt… Aber öhm joa der Arsch gute Gronkh ist ein sehr guter Geschichtenerzähler LPler, den ich auch sehr gerne zusehe… Durch seine witzige Art und Weise macht es fast sogar mehr Spass ihm beim Stundenlangen Rohstoffefarmen in Minecraft zuzusehen als sich einen runterzuhohlen selbst Rohstoffe zu famren… Er spielt, wie er in seine FAQ auf http://gronkh.de selbst sagt, nicht immer die „schönsten“ Spiele, sondern die besten bzw Spiele die ihm Gefallen… (Nur als Info das durchstreichen hab ich extra gemacht um ein wenige seine Art zu würdigen :-P)

Wie ich Gronkh gefunden habe, nunja ich wollte mit Rene Allods wieder einmal Anfangen und ihm deswegen ein Video davon zeigen, und Herr YouTube war so freundlich mir zufällig das Video von Gronk zu zeigen und ich fand seine Art und Weise wie er alles erklärt hat wunderschön und hab mir dann die Minecraft Videos angesehen während Allods am runterladen war… Gut Allods läuft bei mir natürlich nicht aber Minecraft ist ja auch supi. Läuft bei mir relativ schlecht aber was solls… Naja genug geschleimt, schaut ruhig mal bei ihm vorbei 😉

Ach und bevor ich es vergesse, hier noch ein Werbe Video wo zwischendurch auch der gute Gronkh ein wenig Werbung macht 😉

WordPressdesign: Sidebar

So nachdem wir jetzt im letzten Teil der Reihe den Header und die “Navigation” gemacht haben, schauen wir uns jetzt mal die Sidebar an…

Für den erste Schritt nehm ich heute mal ganz doll an die Hand, um eine Sidebar zu erstellen wie wir sie momentan auf Randompeople haben benötigen wir nur folgende Zeilen PHP Code:

<li><h2>Kategorien</h2>
	<ul>
		<?php wp_list_cats('sort_column=name&optioncount=1&hierarchical=0'); ?>
	</ul>
</li>
<br \><br \>
<li>
	<?php include (TEMPLATEPATH . '/searchform.php'); ?>
</li>
<br>
<?php $args = array(
    'orderby'          => 'name',
    'order'            => 'ASC',
    'limit'            => -1,
    'category'         => "",
    'exclude_category' => "",
    'category_name'    => "",
    'hide_invisible'   => 1,
    'show_updated'     => 0,
    'echo'             => 1,
    'categorize'       => 1,
    'title_li'         => __('Bookmarks'),
    'title_before'     => '<h2>',
    'title_after'      => '</h2>',
    'category_orderby' => 'name',
    'category_order'   => 'ASC',
    'class'            => 'linkcat',
    'category_before'  => '<li id=%id class=%class>',
    'category_after'   => '</li>' );
wp_list_bookmarks( $args );
?>

Wenn ihr die einbindet seht ihr das dort noch eine PHP Fehlermeldung erscheint, keine Sorge wir haben nur auf searchform.php verwiesen was ich für meinen Teil noch gar nicht erstellt hatte… So sieht diese aus:

<h2>Suche</h2>
<div>
<form method="get" id="searchform" action="<?php echo $_SERVER['PHP_SELF']; ?>">
<input type="text" value="<?php echo wp_specialchars($s, 1); ?>" name="s" id="s" />
<input type="submit" id="searchsubmit" value="Suche..." />
</form>
</div>

Und so sieht das ganze dann bisher aus:

image

Wie ihr seht ist die Sidebar noch ziemlich Kacke formatiert, das werde ich nach Möglichkeit alles über CSS machen… Das ist aber ne Menge Arbeit und ihr wollt bestimmt euren eigenen Style, deswegen nehme ich euch da jetzt nicht an die Hand… Ich zeig euch aber sobald ich soweit bin wie es dann bei mir aussieht 😉 Aber jetzt bin ich erst mal auf dem letzten Weihnachtsessen für dieses Jahr… Also bis denne dann 😉

WordPressdesign: Header & Navigation

Nochmal zur Info, dies soll keine genaue Programmier Anleitung für WordPress Themes sein sondern nur die Besonderheiten auflisten die mir bei der Programmierung des Themes aufgefallen sind. Ansonsten gibt es schon genug Anleitungen wenn man Google bemüht. (siehe auch Quellen im ersten Beitrag der Serie).

So nach dem wir uns die Tutorials durchgesehen haben und schon ein wenig rumgespielt haben schauen wir uns mal an was wir bisher geleistet haben…

image

Wie man vielleicht merkt habe ich bisher nur nach dem Vorgaben von http://bueltge.de/ gearbeitet, aber das wird sich nun wohl ändern, weil das Tutorial dort leider nicht fertiggestellt wurde und wenn ich mich nicht verlesen habe Fehler enthält. Aber wenn ihr es soweit schon geschafft habt dann bin ich ja froh. Aber ich wollte euch ja Besonderheiten vorstellen. Also kommt als erstes mal der Banner.

Die auf bueltge.de vorgestellten Lösungen mit

<?php include (TEMPLATEPATH . '/example.php'); ?>
<?php include (ABSPATH . 'wp-content/themes/default/example.php'); ?>

Wollten bei mir beider nicht funktionieren, ist ja auch irgendwie klar, da wird der Absolute Pfad vom Webserver angegeben, für Includes sicherlich gut, aber ansonsten nicht zu gebrauchen. Also habe ich mich diesen Trick bedient:

<center>
  <a href="<?php bloginfo('url'); ?>/">
    <img src="<?php bloginfo('url'); ?>/wp-content/themes/randompeople/img/banner.jpg">
  </a>
</center>

Bei Bildern ist das ja kein Problem diese mit dem kompletten URL einzubinden…

Als nächstes kommen wir zur Navigation, die hatte mir früher Sorgen gemacht… Aber bei einem meiner Projekte musste ich so eine Navigation schon mal machen, deswegen wusste ich wie das ablaufen muss. Da ich aber das alte Design noch teilweise übernehmen wollte hab ich einfach die Zeile kopiert und leicht abgeändert. So hab ich das ganze dann mal notiert:

<ul class="menu">
        <li class="<?php if ( is_home() or is_archive() or is_single() or is_paged() or is_search() or (function_exists('is_tag') and is_tag()) ) { ?>current_page_item<?php } else { ?>page_item<?php } ?>"><a href="<?php echo get_settings('home'); ?>"><?php _e('Home','k2_domain'); ?></a></li>
        <?php wp_list_pages('sort_column=menu_order&depth=1&title_li='); ?>
        <?php wp_register('<li class="admintab">','</li>'); ?>
</ul>
/* Navigation */
    ul.menu {
        left: 20px;
        width: 90%;
    }
    ul.menu li {
        display: inline;
    }
    ul.menu, ul.menu li a {
        padding: 5px 15px 6px;
        text-decoration: none;
    }
    ul.menu li a {
        font: 1em Verdana, Helvetica, Arial, Sans-Serif;
        color: white;
        background: #FFA82C;
    }
    ul.menu li a:hover {
        background: #FFCD3A;
        color: #eee !important;
        text-decoration: none;
    }
    ul.menu li.current_page_item a, ul.menu li.current_page_item a:hover {
        color: #333 !important;
        background: #FF4924;
        text-decoration: none;
    }
    .admintab {
        padding: 50px !important;
    }

So dann mal schauen was wir die nächsten Tage so schaffen 😉

Hä? Twitter ist down? Meldung Twittern?

Also ich wollte gerade meinen neuen Followern twitter… Da sah ich das Twitter nicht verfügbar ist… Ja Okay passiert… Ist Weihnachten, vielleicht sind ja heute besonders viele Leute in Twitter atkiv…

Dann wollte ich mir mal den Status anschauen, wird ja wunderbar auf der Startseite angeboten…

image

Aber jetzt hab ich eine kleine Frage, wie soll ich bitte einen Tweet absenden wenn Twitter überlastet ist?

Naja dann halt später…

Artikelserie: Eigenes WordPressdesign

Also erstes hab ich mir natürlich auch im Internet verschiedene Quellen angesehen um zu erkennen wie das erstellen von eigenen WordPressdesigns funktioniert. Einige gute Quellen sind zum Beispiel (werden später ergänzt):

http://bueltge.de/wp-tutorial-wir-schreiben-ein-wordpress-theme-teil-1/498/

http://webdesignblog.de/uncategorized/eigenes-wordpress-template/

http://wordpress.lernenhoch2.de/handbuch/eigenes-wordpress-template-erstellen/schritt-2/single-php-template-fur-beitrageposts/

Dann habe ich mir überlegt wie das WordPressdesign von Randompeople aussehen sollte. Da ich zum Glück beruflich mit der Entwicklung von Webanwendungen zu tun habe, habe ich mir diese und andere Webseiten angesehen und mir eine grobe Vorstellung davon gemacht wie ich das gerne bei Randompeople hätte. Da die meisten meiner Projekte nur Firmen intern laufen und auch teilweise im Design des jeweiligen Kunden angepasst sind. Darf ich hier leider keine Screenshots anzeigen. Daher versuche ich mal in einigen kurzen Worten anzugeben was ich verwirklichen möchte.

Das grobe Design von Randompeople sollte erhalten werden, nur an einigen stellen sollte es etwas “freundlicher” aussehen… Zum Beispiel oben die Navigation find ich gut, bleibt ähnlich… Die Site Bar links will ich auch unbedingt haben, also bleibt diese auch, wird nur an der ein oder anderen Stelle etwas anders aussehen und ergänzt. Dann zum Content. Die Leiste mit den Seiten find ich eigentlich doch nicht so schön ehrlich gesagt… Ich werd wahrscheinlich wieder auf Perv-Next umsetzt aber diesmal mit Deutschen Text… Dann find ich auf der Startseite die Artikel irgendwie alle nur so dahin geklatscht, es sollte meiner Meinung nach schon besser erkennbar sein wo ein Artikel aufhört und ein neuer Anfängt… Und außerdem nervt mich das total wenn z.b. YouTube Videos drin sind die dann über den Seiten Rand ragen. Naja versuchen wir mal das zu ändern… Dann die einzelne Artikel anzeige… Ich persönlich finde da sollte noch ein kurzer Text über den Autor stehen, das hab ich auch schon an einigen Stellen gesehen, schauen wir mal was wir hier hinbekommen, dann möchte ich die Artikelserien Anzeige und Ähnliche Artikel anzeige noch ein wenig freundlicher gestallten, die ganzen Texte auf Deutsch und schauen wir mal was uns bis dahin noch alles so einfällt… Dann natürlich Forum und Kalender noch ein wenig verbesser 😉

Wie in den Quellen bereits erwähnt sollte man gute Kenntnisse in HTML, CSS, PHP und möglicherweise auch JavaScript und MySQL haben… Desweiteren benötigen wir bevor wir Anfangen eine laufende WordPress Installation, ich habe dafür lokal Xampp installiert und das Backup von Randompeople geladen 😉

Die letzten Änderungen

Ich weiß ja nicht ob ihr alle unsere Änderungen mitbekommen habt, deswegen möchte ich diese nochmal hier Auflisten…

 

1. Kommentare

Kommentare müssen nun nicht mehr von uns bestätigt werden. Zur Spam Überprüfung setzen wir nun ein Plugin ein. Bisher leistet dies auch gute Arbeit, ich werde aber trotzdem alle Kommentare noch durchsehen…

image

2. Daten von unseren alten Seiten

Ja ich hätte gerne alles auf einen System, dann ist es einfacher einen alten Beitrag zu suchen… Also gibt es nun 2 neue Kategorien… Leider hat es bisher noch nicht funktioniert meine alten Daten zu übernehmen, aber ich arbeite daran 😉

image

3. Älter Beiträge ansehen

Am Anfang hatten wir da eine Navigation die gar nicht funktionierte, dann ein Prev – Next Auswahl und nun eine Seitenauswahl… Ich hoffe das ist recht so…

image

4. Share and Enjoy Leiste

Vorher hatten wir da Share and Enjoy stehen nun “weitersagen heißt unterstützen”… Macht genau das selbe, aber wir sind ne Deutsche Seite und werden nach und nach auch alles auf Deutsch umstellen…

image

5. Ähnliche Aktuelle Artikel

Um euch das suchen nach den letzten Artikel in dieser Kategorie zu erleichtern haben wir nun ein Plugin im Einsatz welches euch aktuelle Artikel zu diesen Bereich anzeigt…

image

6. Vernetzung

Momentan bin ich dabei uns auf verschiedenen Newsdiensten anzumelden, immer mal wieder eine Blogparade teilzunehmen und auch sonst unsere Seite bekannter zu machen, dazu werden in Zukunft höchst wahrscheinlich noch einige Änderungen kommen, also wenn ihr News habt Postet diese ruhig hier 😉 Und gibt unsere Nachrichten auf der ganzen Welt weiter 😉

7. Artikelserien

Ich bin gerade ein Plugin zu testen mit dem man Artikelserien automatisch verlinken kann. Einige Blogger schwören zwar darauf das die selbst bestimmen wollen wo die Links stehen. Ich für meinen Teil finde das aber zu aufwendig. Bisher läuft das so wie es soll nur ich hab mit meiner lokalen Kopie von Randompeople gerade Probleme… Später wird es dann noch Tutorial dafür geben, damit ihr das in Zukunft auch verwenden könnt 😉

8. Blogdesign

Wie bereits angekündigt möchte ich gerne ein neues Design für Randompeople entwickeln. Da ich nun Urlaub habe werde ich dies die Woche in angriff nehmen… Darüber wird auch meine erste Artikelserie handeln 😉 Also hoffentlich schaff ich die Woche noch ganz viel 😉

 

So das war es dann erst mal zu den aktuellen Änderungen, zukünftige Änderungen werden dann immer sofort kommen…

Blogparade: Musik des Jahres 2010

Von cimddwc gibt es scheinbar alle Jahre wieder eine Blogparade mit der Musik des Jahres. Diese Idee find ich sehr schön und greife Sie deswegen einfach mal auf und mache mit 😉

Gefragt sind:

  • Dein Song des Jahres?
  • Dein Album des Jahres?
  • Dein Live-Konzert des Jahres?

Es tut mir leid aber ich möchte dies in anderer zufällig genau falschen Reihenfolge beantworten, aber ich denke das ist schon okay so…

 

Also das beste Live Konzert des Jahres:

Absolut eindeutig war das auf dem Ruhrpott Rodeo 2010! Und ihr könnt euch wahrscheinlich schon denken was 😉 Für alle die das nicht wissen, oder nicht mitbekommen haben wollte ich hier den Link zu meiner alten Seite hinmachen, leider aktuell nicht verfügbar und übernommen in unser hier vorhandenes Archiv leider auch noch nicht aber zumindest gibt es hier einen Nachtrag davon: Nachtrag zu Ruhrpott Rodeo

Also das Beste war WIZO, seid 5 Jahren das erste mal Aufgetreten und eine super Show abgeliefert… Hier zum YouTube Video vom Intro… (Auf Mach1 waren die zwar auch aber da hab ich nur die hälfte mitbekommen und naja Ruhrpott Rodeo hat mir besser gefallen)

Platz zwei wäre wahrscheinlich Dropkick Murphys in Düsseldorf (Gerade denke ich das Video ist von einem anderen Konzert, aber egal)… Order was ich leider verpasst habe, Reel Big Fish dieses Jahr in Köln…

 

Mein Album des Jahres:

Das angekündigte WIZO Album ist ja leider noch nicht draußen, deswegen kann ich das leider nicht nehmen. Aber meine Lieblingsband: Reel Big Fish hat dieses Jahr ein Album raus gebracht mit dem Namen: “A Best of Us…for the Rest of Us” … Gerade die zweite CD “SKACOUSTIC” klingt interessant! Leider befindet sich diese CD noch nicht in meinen Besitz also wer mir nachträglich noch was zu Weihnachten schenken möchte (oder falls ich den Amazon Gutschein gewinnen sollte) hier der Link zu Amazon. Hier noch YouTube Videos dazu: Aus aktuellen anlass: Where have you been und weil es mir gut gefällt: Don’t start a Band.

 

Mein Song des Jahres:

Es war ja ein neues Lied gewünscht, deswegen weiß ich jetzt nicht recht was ich nehmen soll… Aber ich mach einfach mal: Wie oben bereits geschrieben gibt es das Album leider noch nicht aber dieses Lied hat mir gefallen: Wizo – Königin… Schade war nur das mich das noch an meine Liebe zu Anika erinnert hatte.. Aber das gehört hier nicht hin… Trotz allem noch ein schönes Lied 😉

Wenn ich da auch ein alte Lied wählen kann, dann ist die Auswahl viel zu groß… Also allein schon alle hier vorgestellten Lieder sind genial… Aber um noch was anders vorzustellen: Millencolin – Twenty Two

 

Und was ist eure Musik des Jahres?

Randompeople sagt Danke

Da Weihnachten vor der Tür steht und wir dieses Jahr auch schon fast wieder geschafft haben, ist es wirklich an der Zeit einfach danke zu sagen. Da kam die Idee von Bohncore (http://www.bohncore.de) gerade recht.

Ich finde ja auch heutzutage wird eigentlich viel zu wenig gedankt. Aber andererseits überrascht mich das auch manchmal wenn man für selbstverständliches ein Dankeschön bekommt 🙂

Nun ist es denk ich auch an der Zeit das Randompeople euch allen Radom People danke sagt.

Randompeople sagt Danke weiterlesen

Android: verschiedene Launcher

Heute gibt es mal wieder einen Beitrag zu Android, dem Handy Betriebssystem meiner Wahl (naja okay viel anderes hab ich auch nicht ausprobiert…)

Ich möchte euch verschiedene Launcher vorstellen die ich in der letzten Zeit mehr oder weniger ausgiebig getestet habe.

Was sind diese sogenannten Launcher eigentlich?

Ja die Frage hab ich mir auch zuerst gestellt… Und ich muss sagen eine verständliche Antwort zu nennen fällt mir auch ein wenig schwer, ich hoffe ihr versteht trotzdem was ich sagen will…

In der Linux Welt würde man wahrscheinlich sagen das ist ungefähr so wie ein Windowsmanager… In der Windows Welt so etwas wie verschiedene Arten von Desktops…

Man kann dort die Verknüpfungen und Widgets hinterlegen, und je nach dem noch mehr 😉 Also ich war echt überrascht als ich das entdeckt habe, hab ich irgendwie spontan gar nicht mit gerechnet das es dort verschiedene von gibt…

Android: verschiedene Launcher weiterlesen

Game: Pokemon Online

So ich bin ja derzeit krank und hab dann einfach mal ein Spiel gesucht das man ohne größere Konzentration Online spielen könnte…

Also wie wäre es mit Pokemon Online?

Okay es ist nur ein Battle Simulator, aber hört sich doch ganz witzig an…

Man baut sich sein Team zusammen, und kämpft dann gegen Trainer aus der ganzen Welt…

Hier der Link dazu: Pokemon Online

So ich hab mir ein Team erstellt, einen Kampf geuscht, alle meine Pokemons wurden mit einen Hit kaputt gemacht also hab ich darauf keinen Bock mehr, bei Gelegenheit müsste man sich mal alle Einstellungen bei den Pokemon durchlesen, vielleicht ist es dann was besser…

Aber versucht es doch selber einmal…

Android: SMS Backup+

Ja ich hab alles immer gerne irgendwo zentral, deswegen benutz ich ja auch Meebo… Da hab ich meinen Chatlog auf der ganzen Welt 😉

Wieso das nicht auch mit SMS? Ja wieso?

Also machen wir nun ein Backup auf unser Google Mail Konto mit SMS Backup +, jetzt kann ich alle meine SMS in meinen Email Postfach nochmal nachlesen 😛

Hier der Link: Appbrain