Hobby: „Freunde treffen“

The following two tabs change content below.

Sandro

Neueste Artikel von Sandro (alle ansehen)

Was wird einem meisten geantwortet, wenn man nach Hobbys fragt? Richtig, „Freunde treffen“. Der ein oder andere erweitert seine Freizeit vielleicht noch mit Fernsehen und Chatten. Und wer es dann ganz genau offenlegen möchte, fügt noch essen und schlafen hinzu. Doch so spannend letztes auch sein mag. Heute möchte ich erstmals ein Auge auf erstgenanntes werfen.

Nehmen wir dazu an die befragte Person benutzt letztere Aussage nicht, als Ausrede um vor dem eigentlichen nicht Vorhandensein von Freizeitbeschäftigung abzulenken. Und dieses Hobby wir mehr als zweimal wöchentlich ausgeführt. Würde das nicht heißen, dass die Ausführung dieses Hobbys nicht wirklich ausreichend Zeit für die vorhandene Freizeit in Anspruch nimmt und das Hobby womöglich mit anderen kurzfristigen Zeitbeschäftigungen wie Busfahren oder der Besuch einer öffentlichen Toilette zu vergleichen wäre. Ein weiteres Problem wäre, dass nicht viel Zeit bliebe sich mit denn Freunden zu beschäftigen, weil ja wieder neue getroffen werden müssen. Es geht ja wie nach eigenen Aussagen ums treffen, nicht ums unternehmen. Eigentlich gar nicht so absurd, wenn man bedenkt, dass viele junge Menschen anscheinend schon tausende Leute kennen, wie man aus Sozialen Netzwerken entnehmen kann. So viele Bekanntschaften zu pflegen nimmt sicherlich viel zeit in Anspruch. Was daraus folgt sind immer oberflächlicher werdende zwischenmenschliche Beziehungen, der Verlust eventueller Selbstentfaltung durch sportlich oder kreative Beschäftigungen sowie eine Hetzjagd von Event zu Event. Dabei gewesen zu seinen und gesehen zu werden scheint heutzutage wohl wichtiger zu sein, als Interesse für irgendetwas zu entwickeln.

Natürlich habe ich hier und da sicherlich etwas übertrieben. Dennoch, die allgemeine Unlust nach Beschäftigung, ist zwar nicht wirklich eine Belästigung, trotzdem wäre es sicherlich schöner von seinem Mitmenschen mehr erfahren zu können als unwichtige Details über Treffen ohne wirklichen Inhalt. Das Leben hat nun mal viel mehr zu bieten, als die meisten wahrnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook