Erstes Fazit

Da wir gestern unseren Fünfhundertsten Besucher willkommen heißen durften. Denke ich, das erstes Fazit der Seite fällig ist…

Zuerst einmal einige Daten:
Diese „Homepage“ wurde am 29. Juli von Dennis und mir ins leben gerufen.
Wir sind derzeit mit 1892 Hits auf Platz 119 der Blogsport-Charts.
Es gibt momentan 50 Beiträge und 140 Kommentare.

Jeder zehnte Besucher am Tag macht einen Beitrag und mehr als jeder Dritte macht einen Kommentar. Im Durchschnitt werden hier zwei neue Beiträge und 6 Kommentare am Tag erstellt.

Ich hatte anfangs bedenken, dass nach wenigen Tagen schon keiner mehr Lust drauf hat hier irgendwelche Beiträge zu Posten. Aber ich muss sagen, dass diese Seite sich schon öfter als nützlich erwiesen hat und ich wohl nicht der einzige bin der das bemerkt hat. Und mit dem neuem Forum wird diese Seite hoffentlich noch nützlicher werden. Ich bin gespannt. Wem es zu mühsam ist einen längeren Text zu schreiben und anschließend noch zu verzieren, der kann ab heute im Forum, einfach ein paar Sätze schreiben und ein neues Thema eröffnen.

Blogsport hat sich als gute Plattform erwiesen, auch das hier viel gute Bands heimisch sind gefällt mir ganz gut. Auch wenn mit diversen Programmen wesentlich mehr Möglichkeiten zur Verfügung stehen, denke ich mal haben wir mit dieser Seite einen schönen Platz gefunden haben. Über das entfernen der Werbung usw. Mache ich mit Gedanken wenn der Bekanntheitsgrad noch größer wird.

Übrigens, der Tausendste Besucher bekommt von mir ein Six-Pack Bier! Vorausgesetzt er kann mir einen Screenshot zeigen, und es melden sich nicht mehre User^^

Flashgames!

Mir wurde vor kurzen empfohlen, dass ich um diese Seite noch Interessanter zu Gestalten, mal ein paar Flashgames einbinden soll. Nun gut hier habt ihr ein paar, viel Spaß damit!

>>> Leider momentan nicht verfügbar <<< 🙁 Solltet ihr Bessere Seiten mit unterhaltsamen Spielen kennen, bin ich ganz Ohr und tue mein Bestes diese hier zu veröffentlichen!

Personal Paradise

personalparedise
ist ein Manga von Aoki Nezumi (Melanie Schober), der sich in der Nachkriegszeit des dritten Weltkriegs in Deutschland abspielt. Diese nicht all zu ferne Zukunft wird von verschiedenen Jugend-banden Kontrolliert, die in Militärische Streitigkeiten verstrickten sind. Eine weiter interessante Rolle spielen die sogenannten NHI. Die NHI sind Menschlich ähnliche Mutanten mit verschiedensten Eigenschaften und speziellen Kräften. Die Story ist in jedem Band etwas anders. Die Hauptpersonen eines Bandes kommen öfters im nächsten gar-nicht vor. Tauchen aber hier und aber nochmal auf. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber letztendlich doch eine Geniale Idee. So lernt man nach und nach eine Menge Charakter des Personal Paradise Universums etwas besser kennen, was die Handlungsweisen, der teilweise sehr verschiedenen Persönlichkeiten nachvollziehbarer machen. Besonders gut gelungen finde ich auch das im Laufe eines Bandes die Entwicklung der temporären Hauptperson immer präsent ist. Ich mag es zum Beispiel überhaupt nicht, wenn zu Beginn des nächsten Teils eigentlich alles genau wie vorher ist. Eine weitere erwähnenswerte Eigenschaft von PP ist die Comedy. Hier mal ein Beispiel, Julian ist nicht in der Lage eigene Entscheidungen zu treffen deshalb muss er alles auswürfeln:
Julian
Mir gefällt der erst Teil am besten. Wahrscheinlich, weil ich die Hauptperson (Julian) am coolsten finde. Gezeichnet sind alle gut. Und langweilig wir einem vom Lesen auch nicht. Wer gerne Mangas liest sollte sich zumindest mal den Ersten Band besorgen. Wer sich noch genauer erkundigen möchte kann die Autorin ja am besten selber auf der AnimagiC vom 31. Juli bis 01. August 2010 in der Beethovenhalle von Bonn fragen.

European Warcraft Invitationals in Köln

Hallo Freunde,

während sich am 7. und 8. August auf der Showbühne des 2010 European Warcraft Invitationals in Köln die besten europäischen Spieler in Warcraft 3 und der Arena von World of Warcraft messen, werden Besucher der Veranstaltung die Möglichkeit haben, in einem Gamingbereichen StarCraft II und World of Warcraft: Cataclysm anzuspielen, an verschiedenen Wettbewerben teilzunehmen und vieles mehr.

Ich werde Live vor Ort sein und Bericht erstatten !
Ich selber freue mich schon darauf atemberaubende PVP Matches zu sehn und eventuell Catalclysm anzuspielen, da ich leider keinen Beta Key bekommen habe -.- !.

Hier ein Link für euch mit weiteren Informationen: Klick !

Meeresfrüchte mit Salat

Ich möchte euch heute mal mein Rezept für Meeresfrüchte mit Salat vorstellen.
Die zubereitung ist ganz einfach und ich denke das kannst sogar du!
Als erstes braucht man folgende Zutaten:
1 tüte mit Tiefgefrorenen Meeresfrüchten
3 Baguettes zum aufbacken
1 Packung Frikadellen
1 tube Senf
1 Packung Eis

Und nun gehts zur zubereitung:
Erst muss man die Meeresfrüchte mit etwas Öl in der Pfanne erhitzen. Ich habe da den Hert auf Stufe 7 gemacht, weiß leider nicht wie heiß das ist.
Während die Meeresfrüchte fröhlich in der Pfanne Blubbern, kann man schonmal die Baguettes bei 200°C für ca 10 min aufbacken.

Nun fangen wir an mit dem Salat.
Wenn man nicht so auf Salat steht dann kann man auch wie wir ersatzweise Frikadellen nehmen. Die Frikadellen Schneidet man in Streifen und legt sie auf einen großen Teller. Passend zu den Frikadellen gibt es dann noch unseren ganz speziellen Senf-Dip. Für die zubereitung des Dips nimmt man die Senftube und drückt sie komplett aus, auf einen großen Haufen. Fertig ist der Dip.

So wenn ihr soweit seit dann sollten die Meeresfrüchte mittlerweile warm sein und haben aufgehört zu zappeln.

Die Meeresfrüchte richtet man dann mit den Frikadellen auf dem Teller an. Die Baguettes gibt man dann seperat in einer Schüssel dazu. Und Fertig ist das Hauptgericht. Als nachtisch gibt es natürlich Eis, was denn sonst?

Ich hoffe euch hat meine Kochstunde gefallen und probiert das Rezept villeicht selber mal zuhause aus.
Wenn ihr das getan habt dann schreibt bitte als antwort wie es euch geschmeckt hat.

Frittenbude

Hallo Random-User, ich habe mir nun auch einmal vorgenommen eine Rubrik zu erstellen, zu der ich wöchentlich einen neuen Blog-Eintrag veröffentlichen kann. Meine Idee ist es ganz einfach das vorstellen einer zufälligen Band und deren Musik aus meiner Wiedergabeliste. Der Auslöser dafür war, dass unsere Kategorie „Musik“ bis jetzt so wenig Beachtung erhalten hat. Das Bedeutet jetzt aber nicht, dass die Kategorie für mich reserviert ist. Jeder kann hier natürlich immer noch vorstellen was er/sie möchte. Aber nun zum Eigentlichen Eintrag: Heute geht es um die drei Jungs hier…
Frittenbude
Frittenbude ist eine deutsche Elektropunk-Band aus Geisenhausen. Bekannt wurde die Band durch Remixes anderer Bands, aber auch durch ihren Einsatz gegen rechte Gewalt. Sie steht beim Plattenlabel Audiolith unter Vertrag. (Wikipedia)

Frittenbude haben hier sogar eine Eigene Hompage auf Blogsport. Wer mal was von der Band hören möchte, kann das am besten auf ihrer Myspace-Seite tun. Hier noch ein Link.

Besonders gut gefallen mir die Song-Texte. Teilweise sehr Tiefgründig, aber manchmal auch sehr unkompliziert. Es gibt halt was zum Nachdenken und zum mit-Singen. Vorallee sehr Zeitnah, das letzte Album ist übrigens noch gar nicht so alt. Ich konnte mich immer noch nicht daran Satt hören. „Jung, abgefuckt, kaputt und glücklich“ ist schon irgendwie eine generationsübergreifende, erschreckende und doch Wahre Definition unserer Jugendkultur. Als Fazit würde ich sagen, dass wen man auch nur ungefähr etwas mit dieser Musikrichtung anfangen kann, mit Frittenbude sehr gut bedient ist. Hört am besten selber mal rein, ich kann euch wirklich nicht ausreichend gut erklären warum diese Musik so gut ist.

Rechtschreibung

Hi,

ich wollte nochmal ein bestimmtes Thema ansprechen. Und zwar, die Rechtschreibung! Wie ihr alle wisst, soll diese Seite noch eine Menge anderer Leute dazu überreden, hier mit uns über Themen zu diskutieren. Und ich denke, dies würde besser verlaufen, wenn ihr euch ein bisschen mehr auf die Rechtschreibung konzentriert, wenn ihr ein Thema veröffentlichen solltet. Es gibt eine menge Möglichkeiten, wie ihr eure Rechtschreibung verbessern könnt. Legt euch z.B. einen Duden neben eure Tastatur oder schreibt eure Texte in Word und kopiert sie dann hier hinein. Oder, ihr macht es wie ich, und lest ein schönes Buch wenn ihr mal ein längeres Geschäft erledigen müsst. 😀 Es ist mir egal was ihr darüber denkt, aber es hat mir geholfen, ich bin in Rechtschreibung ein Ass. Also, ich bitte euch hiermit, passt auf eure Finger auf, manchmal wisst ihr nicht wo sie auf der Tastatur rumtollen!

Eure Rechtschreibhilfe, Dominik F.

Top 5 Animes

Und schon wieder eine Woche vorbei… und wieder eine neue Top 5 Liste.
Diese Woche mit dem Thema Animes, weil ich mir dachte das wir viele junge leser haben die auch Animes schauen.
Na dann, dass sind meine Top 5 Animes:

1. Tri Gun

2. Azumanga Daioh

3. One Piece

4. Naruto

5. Afro Samurai

und nun schreibt eure top 5 als Kommentar zu diesem Eintrag!

Chasing Amy

so ich habe gestern den Film Chasing Amy gesehen und muss sagen…
er hat mir nicht gefalln.
Hauptgrund für diese Aussage ist, dass der Film eine viel zu banale Story hat um diese so ernst rüberzubringen.
Ich eklär euch jezt mal grob wie die Story verläuft: Holden McNeill und Banky Edwards sind Comiczeichner und die besten Freunde. Dann Lernen sie durch einen Schwulen Kollegen, die Comiczeichnerin Alyssa kennen.

Holden trifft sich ein paar mal mit ihr und verliebt sich in sie. Dann stellt er aber fest das sie lesbisch ist. Aber das stört Holden nicht und er schafft es die Lesbe zu überreden mit ihm zusammen zukommen. Alyssa behauptet das es das erste mal mit einem Mann sei. Als er aber dann herrausfindet, das sie schon einen dreier hatte mit 2 Kerlen und im gleichen Zeitraum auch noch rausfindet das Banky schwul und in ihn verliebt ist, gibt es natürlich nur eine logische Lösung für ihn.
Genau! er muss einen Dreier mit seiner Freundin und seinem besten Freund machen, nur so sind alle zufrieden. Alyssa findet das dann aber garnicht so toll und macht schluss mit ihm. Am Ende geht jeder seine eigene Wege, obwohl sie sich alle untereinander Lieben.

sooo… und diese Story müsst ihr euch jezt auf 111 minuten, mit Leuten die das völlig ernst versuchen rüberzubringen vorstellen.
Ich hoffe ihr versteht warum ich den Film nicht gut finde…

Desktop interessanter gestalten!

Hier mal ein Screenshot von meinem Desktop:
Desktop4 18.07.10
Wird euch manchmal vom Desktop anstarren langweilig? Das muss nicht unbedingt sein. Es gibt viele nützliche, und noch mehr sinnlose Programme, die euch diverse Möglichkeiten verschaffen. Ein Programm was ich momentan selbst benutzte, wurde hier sogar schon vorgestellt. Besonders schön ist das Klipfolio euch die Möglichkeit biete die neusten Beiträge eure Abonnierten Seiten anzeigen. So seit ihr mit einem kurzen blick immer auf dem absolut neusten Stand. Des weiteren­ kann man noch alles Möglich nachinstallieren. Ein weiteres mehr oder weniger praktisches Programm, ist die seit Vista enthaltende Windows-Sidebar. Zu beginn nicht wirklich lange spannend. Heute gibt es aber einige ganz interessante Gadgets, welche die Sidebar erst richtig unterhaltsam machen. Vom Klavierspielen, Diashows, Flashgames, Radio und Sogar Fernsehen ist alles als Freeware verfügbar. Ich empfehle eure Suchmaschinen für euch arbeiten zu lassen, ihr werdet sicherlich was interessantes finden. Die Sidebar ist übrigens auch für Windows Xp verfügbar und auf diversen Seiten als downlode zu finden.
Und weiter, ein Tool names pcwWallShow wechselt für euch automatisch den Desktophintergrund mit Bildern aus einem von euch angegebenen Ordner verzeichnis. Je nach dem wie groß der bedarf ist, schon irgentwie etwas ganz schönes um die Eigenen Bilder nicht verstauben zu lassen. Ich finde es erwähenswert, deshalb hier ein Downloade Link. Es gib´sicherlich noch viele viele andere Programme die ähnliche Funktionen vorweisen könen. Man solte sich deshalb etwas zurück halten, damit das zurechtfinden am heimishcen Pc noch überhaupt im Bereich des Möglichen ist. Ein Tipp den ich noch habe um bestimmte Datein und Programme schnellstmöglich öffnen zu können ist habe ich zuletzt auchnoch. Einfach von allen wichtigen sachen Verknüpfungen auf dem Desktop anlegen und diese dann mit Tastenkürzeln belegen (Rechtsklick/Eigenschaften/Zweite Oberkategorie –>Tastenkombination [ ] ) und verstecken (R­echtsklick/Eigenschaften/Allgemein –> Versteckt []). Nun Reicht eine schnelle Fingerbewegung um genau die Gewünschte Option auszuführen, einfacher gehts nicht. Das Ich bin mir sicher es gibt noch einiges was nur darauf wartet von mir endeckt zu werden, würde mich deshalb über empfehlungen sehr freuen.

Endlich Ferien!

Wieder werden große Pläne geschmiedet, das ersparte verprasst und jede menge Chaos verursacht. An alle Menschen die sich vorgenommen haben etwas für ihre Weiterbildung zu tun, Sport zu machen oder längst fällige schweren arbeiten noch zu erledigen, möchte ich Appellieren letztes einfach sein zu lassen. Den wie es die Jung´s vom Deich so schön formuliert haben: „Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht des Versagers!“ Genießt die Zeit! Versteht mich bitte jetzt nicht falsch. Mit Genießen meine ich jetzt nicht den ganzen Tag auf der Kouch rum-zuhängen und sich um nichts mehr zu kümmern. Ich empfehle euch diese nur aufzusuchen um dort Party zu machen, zu schlafen oder Interessante Körperliche oder Geistige Erfahrungen zu erleben 😉 . Hier ein eindrucksvolles Beispiel von Freakatronic! Wie angedeutet auch richtig Genießen muss gelernt sein. Die Dosierung macht´s, nicht zu viel Saufen, aber auch nicht zu wenig.^^ Den Moment erleben, versuchen ihn zu erfassen, bevor man ihm dann doch wieder ziehen lässt um vom der nächsten aufregenden Begegnung in Trance oder Euphorie zu verfallen, darum geht es! Raus zu gehen und das zu tun worauf man wirklich Bock hat, nicht mit zuziehen sondern selbst zu gestalten. Aber davon erstmal genug, ich denke nicht das hier jemand wirklich Hilfe braucht um in den Ferien Spaß zu haben. Finde es halt immer schade wenn ich es nicht schaffe, Freunde selbst bei schönem Wetter aus verdunkelten Müllhalden vom Computer wegzuziehen. Wenn dann macht den PC nur an um auf dieser Seite einen Beitrag zu schreiben, so wie ich. Und nun, wo der Text schon wieder sooooo lang und uninteressant geworden ist, dass niemand soviel Kostbare Lebenszeit opfern wird ihn zu überfliegen, lege ich mich jetzt lieber auch mal in die Sonne. Zuletzt noch ein kleines Gedicht, was zwar peinlich ist aber irgendwie auch lustig:

Mein Praktikum ist nun vorbei.
Die Schule vorerst auch.
Sonnenstrahlen ohne ende,
ich habe alles was ich brauch.

Mein Polo fährt mich hoffentlich,
noch diesen Sommer lang,
wohin ich fahren möchte,
damit ich zu dir kann.

Und streifen sich unsere Wege
vielleicht nicht zu dieser besonderen zeit,
wünsche ich dir schon jetzt,
eine schöne Ferienzeit!

Applaus!!!

Sexmission

Zuerst sollte ich lieber klarstellen: es handelt sich hierbei um keinen Porno, sondern eine polnischen Science-Fiction Komödie aus dem Jahr 1983.
sm1
Gestern Abend viel das einschlafen bei dieser Hitze wieder ganz schön schwer. Nach einer suche in diversen Top100 Listen sind wir ( also eigentlich Dennis^^) auf einen Film mit sehr ansprechenden Titel gestoßen. Ich denke mal, dass euch sicherlich verständlich ist warum. Nun ja, Sex sells! Ich finde der Eintrag über die Handlung auf Wikipedias reicht schon mehr als aus um den Film gut zu finden und sehen zu wollen.sm2

Die Wissenschaftler Max und Albert nehmen an einem Experiment teil und lassen sich einfrieren, um drei Jahre später wieder aufgetaut zu werden. Das Experiment misslingt, denn statt nach drei Jahren im Kälteschlaf erwachen sie erst im Jahr 2044. Max und Albert können zunächst ihr Glück nicht fassen. Zwar sind sie fast 50 Jahre zu spät dran, aber die Welt hat sich verändert: Frauen, wohin man sieht. Bald wird klar, die beiden sind die einzigen Männer, die es überhaupt noch gibt. Nach einem Krieg gibt es nur noch Frauen, Männer werden nicht mehr gebraucht, denn der Nachwuchs kommt aus der Retorte. Da die Oberfläche der Erde durch den Krieg zerstört ist, spielt sich das Leben in unterirdischen Städten ab.

An dem Film gefällt mir besonders. dass er nicht einseitig Sexistisch ist sondern die Makel beider Geschlechter humorvoll darstellt. Brüste sind hier und da mal zu sehen sein, teils diskret im Hintergrund, teils geschickt in der Mitte des Bildschirms platziert. Mehr muss ein Film gar nicht haben um gut zu sein. Ich empfehle ihn euch, langweilen wird sich wohl keiner.

Alte Leute im Straßenverkehr

Nun erzähle ich euch mal eine wahre Geschichte…
Ich war heute in Altenkirchen bei einem Großen Supermarkt und saß dort auf einem Stein.
Da saß ich nun und wartete als plötzlich sich eine alte Dame zu mir setzt.
Die Frau sagte zu mir sowas wie: „zwar nicht so gemütlich aber wenigstens was zum sitzen“ (villeicht hat sie es auch anders formuliert). Ich denk mir nix weiter, grinse mal freundlich und begeb mich weiter meiner tätigkeit des wartens. Aufeinmal steht die alte Frau auf und geht entschlossen zu ihrem einkaufswagen, als plötzlich ein alter Mann mit seinem Auto mitten auf der sehr befahrenden Straße anhält.
Ich kuck erst mal doof, bis ich 1 und 1 zusammengezählt habe und dachte mir dann „ne oder nich im ernst“.
Aber doch wirklich der alte Herr war wohl ihr Mann, der gerade mitten auf der Straße anhält damit sie ihren einkauf in das Auto laden kann.
Ich denk mir nur:“jetzt aber schnell alte Frau“, doch als ich das dachte hatte ich wohl vergessen das alte Leute unmengen an Zeit haben und es sie auch nicht interessiert wie viel Zeit die anderen haben.
So hat die Frau dann seelenruhig versucht ihren Einkaufswagen zum Auto zu befördern. Aber als sie es beim 3. Anlauf nicht geschafft hat ihren Einkaufswagen über den Bordstein zu bekommen, ist ihr Mann ausgestiegen und hat ihr geholfen…

(leider sieht man auf dem Bild nicht wie sehr der Verkehr behindert wurde)
Und schon nach grob geschätzt ner viertel Stunde Verkehrsbehinderung, war der Einkauf ja auch schon verräumt und alle beteiligten (die wartenden Autofahrer hinter ihnen) waren froh das es endlich weiterging…

Autoren gesucht!

In den letzten Tagen scheint die Entwicklung der Besucherzahlen exponentiell zu steigen. Deshalb wächst bei mir das Bedürfnis den Besuchern mit dieser jungen Seite noch mehr bieten zu müssen. Dafür brauchen wir allerdings noch mehr aktive Autoren. Ich persönlich habe momentan wegen meines Praktikums in Altenkirchen, nicht ausreichend Zeit um meine Kreativen Ideen alle richtig umsetzten. Ein Weiterer Aspekt ist, dass ich auch nicht bei jeder Veranstaltung dabei sein kann. Grade berichte über lokale Veranstaltungen führen immer mehr Leute von Google auf unsere kleine Seite. Würde mich deshalb sehr freuen wenn noch jemand zu finden wäre, der einigermaßen schreiben kann, eine eigene Meinung hat und genau soviel Spaß wie alle hier seinen Senf ins World Wide Web zu geben. Ansonnsten sind meine Ansprüche nicht besonders hoch, alles muss nur irgentwie nützlich oder unterhaltsam sein. Du hast Bock? Dann beginn einfach hier aktiv Beiträge zu erstellen. Ich werde mich dann bei den Usern die mir auffallen melden.
Liebe Grüße euer sTeeLe!